Mit Sicherheit „nicht“..

Also, jetzt sei nur mal kurz mein Unverständnis ausgedrückt!!!

Gestern und vorgestern und den Tag davor (und davor und davor und…) haben mich auf dem täglichen Weg Richtung Stadt, Kindergarten und Co. jede Menge Autos überholt!! Ist an sich nicht sonderlich aufregend, kann ja auch mal dem besten Autofahrer passieren! Aber was man in diesen Autos immer wieder sieht, ist mir einfach unbegreiflich!!

Ich schrieb hier bereits darüber, doch muss ich mich nochmal wiederholen, weil es einfach nicht in meinen Kopf reingeht!! Wovon ich denn nun spreche?? Von der Eigenart der hiesigen Bevölkerung, Sinn und Zweck einer Anschnallpflicht für Kinder komplett zu ignorieren!! Babies auf dem Arm, Kleinkinder vorne auf dem Schoß, sei es beim Fahrer oder dem Beifahrer, turnend, kletternd, irgendwie zwischen Vorder- und Rückbank eingeklemmt am CD-Player rumhantierend, sich prügelnd oder kitzelnd etc. und das Ganze bei einem Fahrverhalten, dass den Anblick von Unfällen zur absoluten Normalität hat werden lassen!!

Ich kann da immer gar nicht hingucken, weil gleich das Kopfkino startet und ich beim nächsten abrupten Bremsvorgang das Kind mit dem Kopf gegen oder durch die Scheibe fliegen oder vom Airbag zerquetscht vor mir sehe!!

„Aber früher sind wir auch alle so gefahren und wir haben es überlebt!!“ mag der ein oder andere jetzt denken, aber zugegebenermaßen ist man jetzt doch schlauer und kann es besser machen, oder etwa nicht??

Und ja, in anderen Ländern stapeln sie ihre 5 Kinder samt Ziege und Einkaufstüten auf einem Motorroller, aber wir sprechen hier ja von einem der reichsten und, zumindest was Technik angeht, modernsten Ländern der Welt!! Alles hier ist superlativ!! Die schnellste Achterbahn der Welt, das (noch) höchste Bauwerk der Welt, der höchste Fahnenmast der Welt (ja, immerhin!!) und so weiter und so weiter!! Da sollte man doch annehmen, dass auch so bahnbrechende Erkenntnisse wie „ein Kind sollte im Auto angeschnallt werden!“ schon in die Köpfe der Menschen vorgedrungen sind!! Stattdessen wird, wie schon erwähnt, im Kino Werbung fürs Anschnallen gemacht, erfolglos, wie man leider sagen muss und im Krankenhaus wird den Eltern nach der Geburt eines Kindes eine Babyschale GESCHENKT!! Mit dem notwendigen Hinweis, dass dies aber bitte für den sicheren Transport des Babys gedacht sei, nicht für den der Geschenke und Blumensträuße!!

In Bosses Kindergartengruppe geht ein Junge aus den Emiraten und dessen Mutter war neulich ganz aufgeregt, als sie unsere brav hinten angeschnallten Kinder sah! „Guck, Mohammed!! Guck, wie toll die Kinder angeschnallt sind!!“ Ah, immerhin!!! Aber: „Ja, wir haben ja auch so einen Sitz, aber der Kleine mag einfach nicht darin sitzen..!!“ Na dann..

Woran man merkt…

..dass man tatsächlich jetzt in einem ganz anderen Land lebt:

Blau/gelbes Möbelhaus!! Weihnachten steht vor der Tür! Ida hat laaaaange gejammert und gebettelt und einen besonders schönen Wunschzettel gemalt, so dass wir entgegen unserer Überzeugung „Es besteht absolut und unumstößlich kein Bedarf an weiteren Kuscheltieren!“ den Wunsch nach dem groooßen, sooo süßen Stoffhund, den „Ich aber uuuunbedingt haben muss!!“ erfüllen möchten!!

Nun ergibt sich folgendes Problem: Gewünschter Stoffhund ist nicht da!! Was tun? Verkäuferin fragen!!

„Entschuldigung, Sie hatten da noch vor ein paar Wochen diesen großen Stoffhund!! Gibt es den noch??“

„Ja, den bekommen wir wieder rein!“ (Hoffnungsschimmer meinerseits!!)

„Wann denn? Wird das noch was vor Weihnachten??“

„Wann ist denn Weihnachten??“