Mama hat frei..

..und ist nach laaanger Zeit mal wieder ins Kino gegangen!! Das erste Mal hierzulande übrigens und das Ganze morgens um 10 Uhr! Schließlich beginnt bei mir auch ein freier Tag erstmal mit Pflichten und diese beinhalten ja nun, erstmal den kindergarten- und schulbesuchsberechtigten Teil der Kinderschar früh morgens in eben diesen Einrichtungen abzugeben!  Grundvoraussetzung für einen „freien“ Tag sozusagen, jedenfalls, wenn ich neben Anspruch auf Freizeit diesen auch auf das Auto erheben möchte! Und da ich morgens noch recht unentschlossen war ob der Art des Verbringens dieser wertvollen Zeit, fiel auch dieser unter die Rubrik „Grundvoraussetzung“!

Und, wie es eben so ist, wenn man plötzlich Zeit hat, von der man denkt, man müsse sie jetzt unheimlich sinnvoll verbringen, erreicht man erstmal das Gegenteil..vor lauter „Ich muss „Nichtstun“ jetzt mal ANDERS machen“, habe ich die ersten zwei Stunden schon mal total sinnbefreit damit verbracht, eine neue Mall anzupeilen! Jaha, beschämend, ich weiß! Von „sinnvoll“ weit entfernt und SOOO „cliché“ für jemanden, der hier lebt, aber es war doch morgens um acht und ich wollte einfach nur gemütlich einen Kaffee trinken und warten, bis der erste Film anfängt!! Und Kino und Cafe´s/Coffeeshops befinden sich hier nun mal in…richtig!! Malls!!

Zur Feier des Tages sollte es nun also mal eine andere als „meine“ sein (mal was neues ausprobieren usw…)und ich fuhr los!  Wusste da ja noch nicht, dass es totale Zeitverschwendung war, aber gut..Mall suchen, Parkhauseingang suchen, Parkplatz suchen, Kino suchen, kein Kino finden, gibt in dieser nämlich ausnahmsweise gar keines! Ja, toll..dann vielleicht ein Coffeeshop?? Noch nicht geöffnet!!

Was für ein Erfolg!! Nun gut, dann eben die andere Mall, in der ich lange nicht mehr war!! Hinfahren, parken, reinlaufen..Moment, wie wäre es denn erstmal mit einem schnellen Blick ins Internet (man ist ja zum Glück ständig „online“ heutzutage, warum bin ich denn nicht vorher drauf gekommen??), was und vor allem WANN denn überhaupt das WAS läuft!! Kurzer Scan..Nix!! Nur Action, hab ich aber keine Lust drauf! Hallo?? Ich bin allein unterwegs und darf gucken, was ich möchte und natürlich möchte ich einen MÄDCHENFILM sehen! Läuft auch, wie ich sehe! „The Best Of Me“ von Nicholas Sparks, genau das richtige also!! Sogar morgens um 10 Uhr, wie geplant, nur leider…nicht in dieser Mall!!! Sondern in der „üblichen“!!

„SIEHSTE“ spricht das Gewohnheitstier in mir!! Ja, ist ja schon gut! Dafür kann ich immerhin sagen, dass ich mal wieder was neues kennengelernt habe heute! Muss ja nicht immer ein Museum oder gar eine neue Sprache sein!!

Also los zum richtigen Kino, schnell im Supermarkt noch etwas Verpflegung und an der Kinokasse ein Ticket gekauft! Ob ich Loge oder Parkett möchte? Bitte, was für eine Frage! Wie voll kann ein Kinosaal Anfang der Woche vor dem Mittag sein? Wer bezahlt denn Loge, wenn er sich doch später einfach versehentlich mit seinem „Parkett“-Ticket im Platz vergucken kann?? Und wehe dem, der jetzt Böses unterstellen mag!!

Und, es war wie gedacht, ganze 3(!!) Mitzuschauer hatten sich mit mir in den leeren Reihen des Riesensaals eingefunden, das Platzangebot war grenzenlos, das Gefühl das einer Privatvorstellung! Angemessen, wie mir scheint, wenn Mama schon mal „frei“ hat!!

Nun noch die Werbung überstehen, die Lautstärke macht mir jetzt schon zu schaffen! GOTT SEI DANK kein Actionfilm!! Alles ist hier sehr „normal“, wie in einem deutschen Kino eben! Nur der Inhalt der Werbung ist interessant anders hinsichtlich einiger erheblicher Unterschiede zwischen den Nationen!

Der erst Spot zeigt Arbeiter beim Bau irgendeines großen Bauprojektes, verschiedene Szenen, traditionell gekleidete Einheimische in der Rolle der „Macher“, Besprechungen, dann der Satz „Wir können die Löhne nicht zahlen!“ Enttäuschte Gesichter bei den Arbeitern, Ausreden a´la „We have this very promising project we had to invest in instead!“ seitens der vorgesetzten Einheimischen, dann wieder Enttäuschung im nächsten Monat, die ersten Arbeiter werfen ihre Helme hin, ziehen frustriert von dannen..Abschlusstext „Gehälter sind gesetzlich vorgeschrieben, die Arbeiter haben ein Recht darauf!!“

Das muss extra propagiert werden?? Im Kino?? Das lässt tief blicken!!

Ein paar Minuten später noch eine weiterer Hinweis auf landestypische „Mangelerscheinungen“ hinsichtlich Verkehrssicherheit in Form eines „Werbespots“! Der kleine Mohammed ist heute im Schulbus gefahren, dort war er nicht angeschnallt und ist im Bus umhergelaufen, hat Papierflieger geworfen und dabei den Fahrer mit eben diesem am Kopf getroffen! Dieser baut daraufhin einen Unfall und der kleine Mohammed fliegt quer durch den Bus!

Drum merke: Sitzen bleiben und nicht spielen während der Fahrt!

Mag sich jetzt vielleicht merkwürdig anhören, aber der Mangel an Sicherheitsbewusstsein in diesem Lande ist wirklich eine Katastrophe!! Naja, setzt man deutsche Sicherheitsstandards voraus jedenfalls..Dennoch würde ich, auch wenn ich mal versuche, mich etwas „locker zu machen“ meinen, dass so etwas wie Anschnallen von Kindern eine Selbstverständlichkeit ist! Aber mitnichten!! Von Kindersitzen mal ganz zu schweigen!

Es ist ein durchaus übliches Bild auf hiesigen Straßen, dass sich bis zu 5 Kinder auf der Rückbank eines Kleinwagens tummeln und munter von vorne nach hinten und wieder zurück klettern! Babys werden in der Regel auf dem Arm gehalten und neulich rief Ida während der Fahrt: „Mama, da sitzt ein Kind beim Fahrer auf dem Schoß!!“ Und das Ganze bei dem nicht sonderlich unfallvermeidungsfreundlichen Fahrstils hier, der von vielen gepflegt wird!

Als wir uns in unserer Anfangszeit in Abu Dhabi noch nach einem bezahlbaren Auto umsahen, in dem wir drei vollwertige Kindersitze unterbringen konnten, in einer Reihe möglichst, wurden wir nach langer Suche vermeintlich fündig und schleppten nun unsere Sitze ins Autohaus, um ein „Probesitzen“ zu veranstalten!  Schon dabei wurden wir angesehen, als seien wir leicht geistesgestört! Begeistert stellten wir fest, dass die Sitze sich tatsächlich recht entspannt nebeneinander stellen ließen, nur um im nächsten Moment festzustellen, dass der Mittelsitz nur über einen Beckengurt verfügte, mit dem sich so ein Sitz ja bekanntlich nicht sonderlich sicher anschnallen läßt! Also an den Verkäufer gewandt, denn mit Sicherheit müsste man doch einen Dreipunktgurt einbauen können? Dreipunktgurt???? Verständnislose, große Augen gaben die Antwort!! Nein, ein Dreipunktgurt gäbe es für dieses Modell nicht!! Warum auch? Wozu denn überhaupt Gurte, schien der gute Mann zu denken!

Eine ähnliche Geschichte erzählte eine Bekannte, die ebenfalls einen Wagen suchte und das Fehlen eines Gurtes bemängelte, könne sie doch schließlich so keinen Kindersitz befestigen! Der Autoverkäufer sah darin offensichtlich kein Problem und antwortet mit einem fröhlichen: „Oh no, that´s no problem, the police doesn´t mind!!“ (Ach, kein Problem, das stört die Polizei nicht!) Ach so…

Für unser Problem fand sich dann aber letztendlich zum Glück eine Lösung! Nach Recherche im Internet fand ich einen Sitz, der sich auch mit Beckengurt anschnallen läßt! Ein finnisches Patent, dort ist es Pflicht, dass Kinder bis zum dritten Lebensjahr rückwärtsgerichtet fahren! Gibt es hier natürlich nicht, ist aber selbstverständlich im Internet erhältlich und wurde somit umgehend zu Freunden nach Berlin geschickt, die uns nur wenige Tage später besuchen wollten und hocherfreut waren, das Ungetüm mitbringen zu dürfen;)!!

Nun aber zurück zum Film, der wirklich sehr schön war und alle Ansprüche an einen Mädchenfilm in jeglicher Hinsicht erfüllte..Liebesgeschichte, Herzschmerz, gut gebaute Männer mit freien Oberkörpern, romantische Kussszenen..MOMENT!! Nein, keine romantischen Kussszenen!! Von Bettszenen mal ganz abgesehen..dafür komisch abgehackte Unterbrechungen, wo ein Kuss hätte sein müssen!!

Die schneiden die Kussszenen raus!!!! Schade, für einen Moment hatte ich glatt vergessen, wo ich bin…

So, welcome back reality!!

Ich geh jetzt Abendbrot machen!!

Ein Gedanke zu „Mama hat frei..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s