Nur mal kurz.. 15.02.2015

Meine Freundin aus der Heimat fragte, ob es ein großer Unterschied zu Deutschland sei, hier Auto zu fahren..und als ich heute so meine neue Freiheit beim allein zum Einkaufen fahren genoss, fiel mir auf, dass der Unterschied eigentlich gar kein so großer ist. Im Grunde genommen macht man alles so wie in Deutschland, nur lässt man das Blinken weg, ignoriert Zebrastreifen, schneidet die anderen Autofahrer, wo immer es geht und hofft dabei die ganze Zeit, dass es kein Emirati ist, mit dem man dann irgendwann den Unfall baut, denn dann hat man automatisch Schuld!
Also, eigentlich ganz einfach!

Des Weiteren möchte ich eine kurze Bilanz über den Zustand unserer vor einigen Wochen erstbezogenen(!) Wohnung ziehen. Von den vier Toiletten sind zwei der Spülungen bereits kaputt. Bei der einen plätschert das Wasser nach dem Spülen einfach immer weiter vor sich hin, bis man kurz (!!) nochmal den Sparspülknopf drückt. Auf das richtige „kurz“ kommt es hierbei jedoch an, sonst spült die Spülung nochmal oder reagiert gar nicht auf den beherzten Versuch, Wasser zu sparen. Die andere Spülung ist da konsequenter und funktioniert einfach gar nicht mehr! Das kuriose dabei ist, dass wir diese Toilette eigentlich so gut wie gar nicht benutzen. Höchstens die Kinder mal, wenn sie von den anderen Bädern gelangweilt sind;)! (Was im Übrigen öfter mal dazu führt, dass man das „Maaama, Po abwischen!“ schreiende Kind erstmal orten muss!) Egal, kaputt ist sie trotzdem.

Die Halogenstrahler, die ja eigentlich ein schönes helles, da ja kein Tageslichtbad, Licht erzeugen sollten, sind mittlerweile zu 90 % defekt. Mein mutiger Versuch, die Birnen auszutauschen, ist zwar gelungen, wurde aber von meinem Mann in Hinblick auf meine Sicherheit und Notwendigkeit als Mutter unserer Kinder aufs strengste gerügt und war letztendlich erfolglos, da auch die neuen Strahler nicht strahlen wollen!
Die Einbauschränke sind auch sehr praktisch, aber auch hier haben die kleinen Kaputtmachwichtel schon ganze Arbeit geleistet und diverse Schubladen auf dem Gewissen!

Die Waschmaschine? Ja, die läuft noch, aber auch das Wasser..aus der Waschmaschine raus!

Steckdosen? Funktionieren alle, vorausgesetzt, man bekommt irgendwie den Stecker rein!

Ach, und erwähnte ich, dass es WOCHEN dauerte, bis man mit geballter Fachkompetenz (es kamen diverse Male immer wieder andere Experten, die mitunter zu dritt(!) vor dem Schloß standen und wichtig guckten) das elektronische Türschloss repariert hatte, welches einfach schon seit Einzug defekt war?!

Ich will mich ja nicht anstellen oder als pingeliger Deutscher outen, aber muss ich mir jetzt Gedanken machen angesichts der Tatsache, dass wir hier im 10ten Stock wohnen?

Ach so, sollte sich jetzt jemand fragen, warum wir nicht einfach den Hausmeister rufen, so sei gesagt, dass das schon geschehen ist, unser Vermieter aber anscheinend den Vertrag mit dem Hausmeisterservice nicht verlängert hat!
Miete kürzen geht auch nicht, hier werden die Mieten schließlich ein Jahr im Voraus bezahlt! Man kümmert sich drum! Inschallah!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s